Spotlight Lehre

„Spotlight Lehre“ kombiniert einen kurzen Praxisbericht oder einen Impulsvortrag mit einer Diskussionsrunde und richtet sich an alle Lehrenden und Interessierten der TU Braunschweig. Sie lernen Instrumente und Praxisprojekte kennen, die die Gestaltung von Studium und Lehre sowie die Nutzung digitaler Medien im Fokus haben. In der 60-minütigen Veranstaltung erhalten Sie Einblicke in spannende Lehrszenarien, Tools und Konzepte und tauschen sich bei einem kleinen Imbiss über die Herausforderungen in der Lehre aus.

Hier finden Sie weitere Informationen und können die Videomitschnitte der bereits stattgefundenen Termine abrufen. 

Hier geht es zur Anmeldung: https://www.tu-braunschweig.de/lehreundmedienbildung

Das Format findet ein bis zweimal monatlich dienstags  von 12:00 – 13:00 Uhr statt.

Termine

 

Mobile Learning ermöglicht es, zu potenziell jeder Zeit und an jedem Ort lehren und lernen zu können. Dies schafft neue Optionen für Selbstlernphasen, die besonders durch ortsbezogenes mobiles Lernen begünstigt werden. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema Mobile Learning stellt sich das Innovationsprojekt „MAppBS“ vor und gibt Ihnen Einblicke in die konkrete praktische Umsetzung im Rahmen einer Lehrveranstaltung.

Raum: Projekthaus (Am Fallersleber Tore 1), Raum 116, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Die voraussichtlich zum März 2018 in Kraft tretende Urheberrechtsreform ist Thema dieses Termins. In einem kurzen Impulsvortrag werden die wichtigsten Neuerungen und Änderungen vorgestellt und durch eine anschließende Diskussionsrunde ergänzt, in der Sie Ihre Fragen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Nutzung von Text- und Bildmaterialien stellen können.

Raum: Lehrstudio (Altgebäude, Pockelsstr. 4), Raum PK 4.111, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Mit Blick auf die Freiheit und die Verantwortung für das eigene Lernen befürworten Studierende häufig die Abschaffung der Anwesenheitspflicht an Hochschulen. Studien zur Anwesenheit von Studierenden zeigen dagegen eine andere Perspektive. Nach einem kurzen Problemaufriss durch Prof. Dr. Rolf Schulmeister folgt eine Diskussion darüber, wie Lehre ohne Anwesenheitspflicht erfolgreich gestaltet werden kann.

Raum: Lehrstudio (Altgebäude, Pockelsstr. 4), Raum PK 4.111, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

In dieser Spotlight Lehre-Veranstaltung erfahren Sie, was sich hinter dem Begriff Hyper-Videovignetten-Tutorial verbirgt und wie Sie damit Studierenden neue Zugänge zur Analyse und Re­flexion ihrer Fähigkeiten eröffnen können. Darüber hinaus bekommen Sie einen Eindruck, welche Möglichkeiten interaktive Videos bieten, Theorie und Praxis zu verknüpfen.

Raum: Lehrstudio (Altgebäude, Pockelsstr. 4), Raum PK 4.111, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Kerngedanke des Inverted Classroom-Konzepts ist es, die Wissensvermittlung in die Selbstlernphase zu verlagern und die Präsenzzeit für vertiefende Übungen zu nutzen. In diesem Termin stellt das Transferprojekt „Flipped Küste“ sein umgestaltetes Lehrkonzept vor und diskutiert mit Ihnen die Einsatzszenarien und Auswirkungen des Inverted Classroom-Ansatzes.

Raum: Lehrstudio (Altgebäude, Pockelsstr. 4), Raum PK 4.111, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Welcome to TU Braunschweig! As you may know, TU Braunschweig provides an online teaching and learning platform called Stud.IP. It has been designed to support you in managing your courses and to enrich your teaching with a variety of tools. This session provides an insight into handling the learning management system and points out useful fields of application.

Raum: Projekthaus (Am Fallersleber Tore 1), Raum 116, 1. OG

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind allgegenwärtig und bieten sich gerade deswegen an, sinnvoll in den Lehrkontext integriert zu werden. Mit dem Tool „FeedbackSchule“ und der browserbasierten Quizz-App „arsnova.click“ erschließen sich verschiedene Einsatzmöglichkeiten zur Interaktion zwischen Lehrperson und Studierenden,die wir Ihnen in diesem Termin präsentieren.

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Massive Open Online Courses (MOOCs) dienen der orts- und zeitunabhängigen Wissensvermittlung für beliebig große Gruppen von Teilnehmenden. Die Inhaltsvermittlung wird dabei mit digitalen Austauschformaten kombiniert. In diesem Termin gibt das Innovationsprojekt bsMOOC Einblick in drei an der TU Braunschweig durchgeführte MOOCs und diskutiert ihre Einsatzszenarien und Bedingungen.

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

Bei Escape Games müssen Spielende im Team in begrenzter Zeit eine Kette von Rätseln lösen, um aus einem verschlossenen Raum zu „entkommen“. Zum Einsatz in der Lehre werden fachspezifische Aufgaben in die Rätsel integriert sowie Raumdesign und Narration dem Vorlesungsinhalt angepasst. So können die Anwendung von Wissen, Problemlösungs- und Teamfähigkeit geschult werden.

Umfang: 2 AE (inkl. Austausch im Anschluss)

“Spotlight Lehre” ist ein Kooperationsformat des Projekts teach4TU und des Bereichs Medienbildung.

AnsprechpartnerInnen