Der zweite Frühling für die Vortragsreihe Medien/Zukünfte

Nach dem ersten Durchgang der Ringvorlesung Medien/Zukünfte im letzten Jahr startet die zweite Runde nun am 10. April mit dem Thema „Transition by design – not desaster“. Auch in der diesjährigen Reihe geht es um Fragen hinsichtlich möglicher Zukünfte von Medien und Bildung sowie um den umgekehrten Einfluss von Medien auf Zukunftsszenarien.

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Industrie und Kunst stellen unter anderem Zukunftsszenarien aus den Bereichen Transformationsdesign, Digitalisierung der Bildung, Speculative Design und agilen Lernsettings vor.

Die Vortragsreihe ist öffentlich und findet (fast) jeden zweiten Dienstag von 18:30 – 20:00 Uhr abwechselnd im Raum PK 4.3 im Altgebäude der TU Braunschweig oder in der Aula der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Studierende können sich die Veranstaltungen im überfachlichen Pool-Modell der TU Braunschweig anrechnen lassen. Die Anmeldung läuft über Stud.IP.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.