Fellowship: Untern Linden, Untern Linden – zum Zwischenbericht in Berlin

Am 11. Juni 2018 trafen sich die aktuell geförderten Projekte des Digital Learning Transfer Fellowship, um einen Zwischenstand an die anderen Fellows zu geben sowie mögliche Strategien zur Breitenwirksamkeit der Projekte zu erarbeiten. Es zeigten sich große Fortschritte bei allen Teilnehmenden, Kontakte konnten verfestigt werden und Schritte sowie Erfahrungen hinsichtlich der Streuung der Projekte in die Breite wurden ausgetauscht.

 

Neben unserem Team aus der Medienbildung waren außerdem folgende Fellows mit Ihren geförderten Projekten dabei:

  • PD Dr. Amir Madany Mamlouk, Universität zu Lübeck und Dr. Anne Herrmann-Werner, Universitätsklinikum Tübingen: Entwicklung eines CounselBots für die Studierendenberatung
  • Prof. Dr. Heribert Nacken, RWTH Aachen und PD Dr. Malte Persike, Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Projekt „From Zero to Hero“ bzw. die Entwicklung digitaler Kursräume zur selbstbestimmten Wissensvermittlung über digitale Lehre für Lehrende
  • Bettina Pfändner, Macquarie University, Sydney: Vorhaben “Wonder Down Under: Knowledge Transfer von australischen Universitäten”

 

Zur Einstimmung auf die Berichte der geförderten Projekte haben alle Teilnehmenden ein Video erstellt, die in nächster Zeit auf dem Blog des Hochschulforums Digitalisierung veröffentlicht werden. Unseres können Sie bereits heute hier sehen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.