Foto von Bereich Medienbildung

Medienbildung für Studierende – Wir starten mit neuen Veranstaltungen im Sommersemester

Ab April können Studierende nicht nur „Was mit Medien“ sondern auch erstmals was mit dem Bereich Medienbildung machen. Wir starten im neuen Semester mit mehreren Veranstaltungen im Gesamtprogramm der überfachlichen Veranstaltungen an der TU Braunschweig. Im sogenannten Pool-Modell können Studierende aller Fachrichtungen an der großen Übung „Was mit Medien: Leben, lernen und arbeiten mit aktuellen Techniken“ sowie einer dazugehörigen kleinen Übung teilnehmen.

An der TU hat es einen Strategieprozess zu Medien in Lehre und Studium gegeben, an dem Lehrende und Studierende beteiligt waren. Es wurde festgehalten, dass der Einsatz von Medien dem Lernerfolg der Studierenden dienen müsse und Lehrende entsprechend unterstützt werden, um den Medieneinsatz zu reflektieren, diese Reflexion in ihre didaktische Praxis zu übertragen und auch die jeweils geeigneten Medien handhaben zu können. Mehr zum dabei entstandenen Strategiepapier können Sie auch hier auf unserem Blog lesen.

Auf einen Impuls seitens der Studierendenvertreter hin wurde auch für Studierende ein ähnliches Qualifizierungskonzept gestaltet. Ziel ist es auch Studierende dazu zu befähigen, ihren Medieneinsatz im Studium und darüber hinaus zu reflektieren, konzeptuell in ihren Alltag zu integrieren und geeignete Medien zu handhaben.

Genau hier setzen unsere Veranstaltungen an: Es ist eine echte Herausforderung, sich in vielfältigen Medienkulturen souverän zu bewegen. Dafür braucht es zum einen das nötige Faktenwissen über verschiedene Medien und Sicherheit im Umgang mit ihnen. Zum anderen müssen das Zusammenspiel und die Wirkung verschiedener Medien kritisch analysiert und bewertet werden können. Das Veranstaltungsangebot aus dem Bereich Medienbildung gibt den teilnehmenden Studierenden die Möglichkeit, medientheoretische Perspektiven kennenzulernen und diese auf den Umgang mit Medien im alltäglichen Leben, Lernen und Arbeiten anzuwenden.

Die große Übung und die dazugehörige kleine Übung bieten viel Raum zur Vertiefung, Diskussion und praktischen Anwendungen des Gelernten. Wir freuen uns auf ein spannendes Semester mit den Studierenden. Kick-off ist am 3. April, aber die Anmeldung läuft bereits. Weitere Informationen finden alle Interessierten unter unseren Angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.